One Two

Werdegang

Prof. Dr. agr. Brigitte Petersen

seit 2001 Vorsitzende des internationalen Vereins GIQS (Grenzüberschreitende Integrierte Qualitätssicherung) und Koordinatorin dreier deutsch-niederländischer Verbundprojekte zur Entwicklung von Unterstützungswerkzeugen beim Aufbau von QM-Systemen in grenzüberschreitenden Ketten der Fleisch- sowie Obst- und Gemüsewirtschaft
seit 1996

Mitglied des Lenkungsgremiums von der Zertifizierungsorganisation AgriZert und Mitglied des Arbeitskreises Fleisch- und Fleischwaren des EHI

seit 1990 Gründungsmitglied und stellvertretende Vorsitzende der FCL e.V. (Forschungsgemeinschaft Controlling in der Landwirtschaft)

Anfang der neunziger Jahre wissenschaftliche Begleitung einer Reihe von Verbundprojekten der FCL zur Einführung genormter QM-Systeme in die Agrarwirtschaft und Aufbau einer brancheneigenen Zertifizierungsstelle

1991

Ruf auf die Professur: Präventives Gesundheitsmanagement an der Landwirtschaftlichen Fakultät der Rheinischen- Friedrich- Wilhelms Universität Bonn

1985-1990

C2- Professur im Fach Tierhygiene

1985

Habilitation im Fach Tierhygiene

1980

Promotion im Fach Tierhygiene

1977

Diplom

1973-1977

Studium der Agrarwissenschaften Fachrichtung Tierwissenschaften an der Rheinischen Friedrich- Wilhelms- Universität Bonn

Artikelaktionen